Fotogipfel Oberstdorf  ›  Faszination Fotogipfel  ›  Fotogipfel-Blog  ›  In 5 Schritten zum perfekt gedruckten Foto

In 5 Schritten zum perfekt gedruckten Foto

Tipps vom Papierexperten Hahnemühle FineArt GmbH

Der Druck hat die wunderbare Kraft, etwas für immer zu bewahren – den einen Moment unseres Lebens, der nie wiederkehren wird. Während die Bildaufnahme, die Bildbearbeitung und der Druck heute meist digital erfolgen, ist am Ende ein analoger FineArt Print das i-Tüpfelchen in der Fotografie. Es ist Dein Bild, Deine Story wie es entstanden ist und es ist Dein gedrucktes Foto – wertig und wichtig, optisch und haptisch einmalig. Und damit die perfekte Aufnahme auch perfekt als Print wirkt, empfehlen die Papier-Experten unseres diesjährigen Fotogipfel-Partners den Druck als FineArt Inkjet-Print – natürlich auf Hahnemühle-Papier mit bestechendem Detail- und Tonwertumfang, enormen Kontrasten und natürlich mit extremer Langlebigkeit.

RS41 Mood Photo Cards DinA5 01 lpr
Doch wie entsteht nun der perfekte FineArt Print? Wir erklären es in 5 Schritten:
1. Deine Bilddatei

Es gilt: mehr ist mehr. Je größer die Bilddatei aus Deiner Kamera, desto mehr Details kannst Du später in der Bildbearbeitung herausholen und in einem entsprechend großen FineArt Print auch wiederentdecken. Um die 20 Megapixel sollte eine Bilddatei haben, die später im A3 Format gedruckt werden soll. Wichtig: Speichere Deine Bilder auf der Kamera im RAW-Format, um später noch alle Optionen der Bildoptimierung am Rechner nutzen zu können.

RS2017 Fine Art Gesamtmood matt glaenzend 01 lpr (002)
2. Deine Bildbearbeitung

Von Deiner Kamera müssen die Bilder auf den Rechner und den Monitor. Beachte dabei, dass alle technischen Geräte (und dazu gehört am Ende auch Dein Drucker) im gleichen Farbraum arbeiten. Denn nur so ist garantiert, dass Dein Bild wie gesehen und fotografiert auch aus dem Drucker kommt. Dein Monitor sollte im digitalen Print-Workflow für die größtmögliche Farbgenauigkeit kalibriert sein.

Canon
3. Dein FineArt Drucker

Nur Drucker mit 9-12 pigmentierten Tinten dürfen sich FineArt Drucker nennen. Pigmenttinten enthalten echte Farbpigmente – im Gegensatz zu Dye-Tinten, in denen der Farbstoff gelöst ist. Der Vorteil von pigmentierter Tinte ist die starke Farbkraft, die hohe Lichtechtheit und hohe Wasserfestigkeit. Die namhaften Druckerhersteller im FineArt Bereich sind Canon und Epson, die Desktop-Drucker für den Druck bis A2+ im Blattformat anbieten. Print-Service-Labore wie die Hahnemühle Certified Studios, White Wall, Saal Digital und viele mehr haben auch großformatige Drucker, die von Rolle drucken können und jedes beliebige Format anbieten.

Wichtig für alle FineArt Drucke: Damit Dein Drucker die Bilddatei auch farbgetreu aufs Papier bringt, muss ein ICC-Profil für die Kombination aus Drucker, Tinte und Papier genutzt werden. Hahnemühle bietet diese ICC-Profile kostenlos zum Download auf der Webseite oder der Hahnemühle APP für alle Papiere und Drucker an. Ältere Druckermodelle findest Du im Archiv und individuelle Druck-Profile gibt es auf Anfrage beim Hahnemühle Support. 

4. Dein FineArt Papier

Jetzt kommt die Frage aller Fragen: Welches Papier passt am besten zu Deinem Motiv? Das ist Geschmackssache und hängt von der Bildaussage oder der gewünschten Bildwirkung ab. Hahnemühle bietet in der Digital FineArt Collection mehr als 20 Papiere an – von matt mit fühl - und sichtbarer Struktur bis glatt und matt. Die Oberfläche kann aber auch leicht oder stark glänzen und sogar einen metallischen Schimmer haben. Die Hahnemühle Papiere sind mit einem Flächengewicht von 100 bis 500 Gramm pro Quadratmeter erhältlich und aus verschiedenen Faserstoffen. Von hochwertiger Zellulose über weiche Baumwolle bis hin zu extra nachhaltigen Pflanzenfasern.
Alle Hahnemühle Papiere sind in Sample Packs erhältlich – in A4 oder A3+. Die sind ideal, um verschiedene Papierstrukturen zu sehen und zu fühlen, die Grammatur der Papiere zu vergleichen und zwischen matter, semi glänzender oder glossy (hochglänzender) Oberfläche zu unterscheiden und last but not least natürlich zu drucken.

Auf dem Oberstdorfer Fotogipfel gibt es gleich mehrere Möglichkeiten, Dein Bild drucken zu lassen:
Zum einen am mobilen Hahnemühle-Cart. Die rollende Druckstation findest Du auf dem Festival-Gelände. Dort kannst Du A5 große FineArt Drucke Deines Bildes auf den Hahnemühle Photo Cards bekommen.
Die zweite Möglichkeit: Bei Canon wird Dein FineArt Print auf Hahnemühle Papier in A3 Größe gedruckt.
Die Leica Akademie druckt wie auf jedem deutschen Foto-Event exklusiv auf Hahnemühle Natural Line Papieren und dem glänzenden FineArt Pearl Papier.
Und schließlich bietet Hermann Will, Chefredakteur vom FineArtPrinter Magazin, Druckworkshops „Mach ein Meisterfoto aus Deinem Bild“ an – natürlich auch auf Hahnemühle Papier.

Leica Druckworkshop3 (002)
5. Deine Bildpräsentation

Gedruckte Bilder gehören an die Wand oder in eine Portfolio-Mappe, die Du immer wieder anschauen kannst. Wir empfehlen einen Druck mit weißem Rand, so dass Dein Bild eine ganz natürliche Passepartout-Wirkung hat und der Blick jedes Betrachters einen Rahmen erhält. Der weiße Rand offenbart das schöne Hahnemühle Papier mit oder ohne Struktur und eignet sich zum Signieren von Bildern. Aber natürlich hat auch ein randloser Druck seine Berechtigung. Diese Drucke präsentieren sich besonders edel auf Alu-Dibond kaschiert (mit Aufhängungsmöglichkeit an der Rückseite) oder in Schattenfugenrahmen, in denen die Bilder regelrecht schweben.
Und wenn Dein Bild oder Deine Bilder nicht nur an der heimischen Wand präsentiert werden, sondern echten Mehrwert durch Ausstellungen oder Verkauf an Sammler bekommen sollen, empfehlen wir von Hahnemühle die Authentifizierung jedes Prints mit einem Certificat of Autenticity

Hahnemühle Print Cart auf der photopia 2023 1

Alle Hahnemühle FineArt und Fotopapiere sowie weiterführende Informationen findest Du auf hahnemuehle.com

2023 Zingst Horizonte-2
Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen  ·  Datenschutzerklärung  ·  Impressum
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Fotogipfel Oberstdorf auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Tag Manager
Verwendungszweck:

Einbindung von Google Analytics über den Google Tag Manager. Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.
Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)
Verwendete Technologien: Cookies
Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy